Wir üben Gemeinschaft (Teil 1)

Da habe ich meinen letzten Blogbeitrag über Individualität und Gemeinschaft geschrieben und gar nicht gemerkt, dass das wohl eine unbewusste Vorbereitung auf unseren Urlaub war :) Eine Woche Urlaub, 52 Menschen, davon 14 Kinder, 2 Hunde,…

Gemeinschaft vs. Individualität?!?

Niemand lacht wie du. Niemand bewegt sich wie du. Niemand nimmt seine Emotionen auf exakt die gleiche Art wahr wie du. Deinen Fingerabdruck gibt es kein zweites Mal. Von Geburt an bist du auf deine ganz eigene, besondere  Weise ein Individuum. Wenn…

Individueller geht´s nicht ;)

Vergangenen Freitag haben Laura und ich wieder einen unserer Trommel- und Trance Tanz-Abende geleitet. Dabei geht es vor allem darum, die eigenen Ansprüche, etwas besonders gut oder richtig machen zu wollen für einen Abend loszulassen, ganz…
,

"Wer schön sein will, muss leiden." ?!?

Gedanken haben Kraft. Je nachdem, welche Gedanken du glaubst, wirst du angenehme oder unangenehme Gefühle empfinden. Glaubst du den Gedanken "Ich bin ein Versager."wirst du dich anders fühlen und dein Leben anders gestalten, ...

Die Geschenke des Übergewichts?!

Der Zusammenhang zwischen unbewussten Überzeugungen und dem eigenen Gewicht.
Dass Essen eine Ersatzbefriedigung für unerfüllte Bedürfnisse sein kann, ist inzwischen anerkannt.
,

Selbstbehauptung (2.2): Sich Grenzen erlauben

(Fortsetzung von 2.1) Wenn die eigene Körperwahrnehmung so gut geschult ist, dass du erkennst, dass eine deiner Grenzen (gleich) erreicht ist, ist der nächste Schritt, dir selbst zu erlauben, diese Grenze auch zu setzen und zu vertreten.…

Selbstbehauptung (2.1): Grenzen erkennen

Nicht nur in den Mädchen-Selbstbehauptungskursen sind Grenzen ein Thema, auch für viele Erwachsene ist das Erkennen, Setzen und Wahren der eigenen Grenzen eine Herausforderung. Eine Grenze ist dabei erst einmal ganz banal eine Trennlinie…

Selbstbehauptung (1)

Ihr Lieben, ich melde mich nach längerer Pause zurück. Neben einem sehr vollen Terminkalender schwankte ich in den letzten Wochen oft zwischen "Wo fange ich an? Mich beschäftigen so viele Themen, über die es sich zu schreiben lohnt." und…

Nachtrag: Unsere Wahl

Auf meinen Beitrag von vorgestern hin wurde ich gefragt, warum ich zu den Vorkommnissen in Köln nicht deutlicher Stellung bezogen habe. Das möchte ich gerne ausführlich beantworten. Mir liegt es völlig fern, sexuelle Gewalt in irgendeiner Form herunterzuspielen oder zu verharmlosen.
,

Vom Umgang mit Wut, Hilflosigkeit und Co... 2

Jeder von uns hat also irgendwann begonnen, mehr oder weniger unbewusst, Gefühle in gut und schlecht einzuteilen und seitdem versucht, die schlechten Gefühlen zu vermeiden. Manchen Menschen gelingt das tatsächlich erstaunlich gut, die Wahrnehmung…