,

Vom Umgang mit Wut, Hilflosigkeit und Co... 2

Jeder von uns hat also irgendwann begonnen, mehr oder weniger unbewusst, Gefühle in gut und schlecht einzuteilen und seitdem versucht, die schlechten Gefühlen zu vermeiden. Manchen Menschen gelingt das tatsächlich erstaunlich gut, die Wahrnehmung…
,

Vom Umgang mit Wut, Hilflosigkeit und Co... 1

Seit ich gestern Abend von den Vorfällen in der Silvesternacht in Köln gelesen habe, überlege ich, was ich dazu heute schreibe. An wem die Schlagzeilen vorbei gegangen sind: Am Kölner Hauptbahnhof wurden mehrere Frauen von Männern in kleinen…
,

Wie willst du beginnen?

Die Weihnachtsfeiertage sind wie im Flug vergangen, jetzt sitze ich hier eingehüllt vom warmen Licht unseres Baumes und bin in Gedanken bei der Vorbereitung meines Silvesterworkshops. Das ist einer meiner Lieblingsworkshops, bei dem wir zusammen…

Ich sollte sein....

Ich möchte heute gerne einen Text von Jorge Bucay aus seinem Buch "Komm, ich erzähle dir eine Geschichte" mit dir teilen. Nach dem Lesen dieser Zeilen herrscht meist betroffenes Schweigen. Die Ursache der eigenen Schwierigkeiten ist sicht-…

Wer wärst du ohne diesen Gedanken?

Bei der Beschäftigung mit Selbstzweifeln stelle ich immer wieder fest, wie schmal der Grat ist zwischen gnadenloser Selbstgeißelung oder einem amüsierten, vergebungsbereitem Verständnis für sich.  Innerhalb von Sekunden entscheiden wir,…
,

Zweifel am Zweifel?! (2/2)

Möglicherweise hat "Lara" auf meine Fragen betroffen oder mit verärgerter Schnappatmung reagiert.  - Manchmal schadet eine freundliche Provokation nichts, um ein gut geöltes Hamsterrad einen Moment lang anzuhalten. Ich halte das Festhalten…
,

Zweifel am Zweifel?! (1/2)

In meinem letzten Beitrag habe ich selig über all die tollen Menschen geschrieben, die mir begegnen. Tragischerweise sehen das die wenigstens genauso, wie toll sie sind. Im Gegenteil. Mir fallen sofort mehrere Frauen ein, denen ich letzte Woche…

Siehst du die Geschenke?

Heute kam ich nach einem sehr langen Tag selig nach Hause, dankbar für viele herzliche Begegnungen mit tollen Menschen. Meine Familie habe ich nur beim Frühstück gesehen, abends schlafen schon alle, so dass ich in Ruhe den Tag noch einmal…

Eine Frage der Wahrnehmung

Die Idee dieses Blogs gibt es schon ein paar Monate. Mit den ersten Gedanken, mich mit meinen Texten zu zeigen, mich vor einer größeren Öffentlichkeit schriftlich "nackt" zu machen, ohne an Mimik und Gestik die Reaktion meines Gegenübers…

Kinderfragen

Seit den Anschlägen  in Paris ist eine Woche vergangen. Wir haben seit 10 Jahren keinen Fernsehanschluss mehr, Radio höre ich nur ab und zu im Auto und Tageszeitungen lesen wir auch nicht. Ich informiere mich im Internet. Das heißt, unsere…